Smarte Kommunikation

Kommunikation = smart

Brauche ich dafür nicht ein Handy?

Wir wissen alle, keine Kommunikation ist nicht möglich. Aber was ist alles Kommunikation? Geht es dabei nur um das Reden, die Mimik und/oder die Gestik? Oder vielmehr um die Art wie man kommuniziert? Im Gegensatz zu den anderen Schwerpunkten des Vereins ist es gar nicht so einfach, „smarte Kommunikation“ zu beschreiben beziehungsweise ihren Stellenwert innerhalb des Vereins in nur ein paar Sätzen gerecht zu werden.

Um die einleitende Frage mit dem Handy zu beantworten: Nein, nicht unbedingt. Smarte Kommunikation beschränkt sich nicht auf die Verwendung eines Smartphone und diverser Apps. Für uns steckt hinter dieser Phrase mehr. Einerseits ist uns ein gewaltfreier und respektvoller Umgang miteinander wichtig. Das bedeutet auch, dass konstruktive Kritik wichtig ist und wir diese auch schätzen. Gerne sind wir bereit, in sachlicher Art und Weise über unterschiedliche Meinungen zu diskutieren. Andererseits gibt es bei der smarten Kommunikation eine Schnittstelle zum smarten Handeln. Die interne Kommunikation erfolgt ausschließlich auf dem elektronischen Weg, nur in Ausnahmefällen oder zu bestimmten Anlässen verschicken wir gedruckte Post.

Die lernBar

Ein wesentlicher Punkt einer smarten Kommunikation ist aber die Aus- und Weiterbildung. Wir unterstützen unsere Mitglieder nicht nur bei Ausbildungsmaßnahmen (z.B. besteht die Möglichkeit über den Verein praktische Erfahrungen zu sammeln), sondern vermitteln auch unser Wissen. Unter dem Titel „lernBar“ bieten wir zu fast allen unseren Schwerpunkten Workshops und kleine Lehrgänge an. Ein großes Anliegen ist es uns, dass wir traditionelles Wissen bewahren, dieses leben und weitergeben. Dazu passen auch Veranstaltungen, wie der Literaturabend. Diese Veranstaltung kennen wir alle aus amerikanischen Spielfilmen oder Serien. Gemeinsam diskutieren wir in geselliger Runde über Bücher, die zuvor gelesen wurden.

Man sieht, streng genommen gibt es keinen eigenständigen Schwerpunkt „smarte Kommunikation“ im Verein. Dieser ist in der gesamten Vereinsarbeit zu finden. Ob als Ausgangspunkt für Veranstaltungen, das Miteinander innerhalb des Vereins oder als Kriterium, welche Kommunikationskanäle genutzt werden.

Mehr über unsere Schwerpunkte

Unsere vier Schwerpunkte sind auch in unserem internen Qualitätsstandard “impulsBOX Weitblick” verankert.

Hier gibt's weitere Impulse:

Print Friendly, PDF & Email
Erzähl das weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code