Winterruhe voller Impulse und Tatendrang

Print Friendly, PDF & Email

Kein Winterschlaf in der impulsBox

Was haben der Braunbär, das Eichhörnchen und der Verein impulsBOX gemein? Richtig, alle halten für gewöhnlich eine Winterruhe. Das bedeutet, auf den Verein bezogen, dass in dieser Zeit keine oder nur wenige Veranstaltungen stattfinden und sich das Angebot eher auf den digitalen Bereich (Blog, Instagram, Facebook) verlagert hat. Heuer kommen erschwerend noch die ganzen Covid19-Maßnahmen dazu. Aber auch davon ließ sich unser Tatendrang nicht schmälern.

Mehr Impulse durch clevere Zündfunken für dich!

Nach dem Abschluss unserer TEH-Praktiker-Ausbildung, haben wir uns dazu entschlossen, diese als Impuls für die inhaltliche Neuaufstellung zu nutzen. Daraus ergibt sich auch die Neuausrichtung unserer vier Schwerpunkte. Der Bereich „Handeln“ wird um das Selbermachen erweitert. Wir geben unser Wissen von selbst gerührten Salben, über die Zubereitung eines gesunden Abendessens oder die Gestaltung eines neuen Gehwegs im eigenen Garten weiter. Die Nutzung der heimischen Flora wird im Handlungsfeld „in Balance bleiben“ vertieft. Neuer Name, aber unverändert im Inhalt, bleibt der Bereich „Zusammenhalten“, bei dem gemeinschaftliche Aktivitäten im Mittelpunkt stehen. Der vierte und letzte Schwerpunkt hat wohl die gröbste Veränderung hinter sich. Aus „Kommunikation“ wird „Tradition“. Das bedeutet, dass wir noch stärker das traditionelle Wissen und das damit verbundene Brauchtum in das Vereinsleben einbinden.

Neues Jahr – Neue Impulse – Neue Planung

Aber nicht nur unsere vier Schwerpunkte wurden neu aufgestellt. Auch die Jahresplanung hat ein neues Aussehen erhalten. Zukünftig wird zwischen der Garten- und der Wohnzimmersaison unterschieden. Unser Gartenjahr beginnt 2021 nicht nur erstmals im eigenen Kräuterzirkus, sondern mit dem Josefitag am 19.03. Dieses dauert dann bis Martini (11.11.). Während dieser Zeit dreht sich bei uns alles um die Gestaltung des Gartens, das Kultivieren, Ernten und die Verarbeitung von heimischen (Wild-)Kräutern und Pflanzen. Nach Martini ziehen wir uns in unser Wohnzimmer in Graz zurück. Dort geben wir Interessierten Impulse, was aus den gesammelten und teilweise verarbeiteten Pflanzen gemacht werden kann. Man kann sich aber auch mit den persönlichen Pluspunkten befassen und erlernen, wie man diese besser erkennt und sie nutzt.

Sportliche Impulse

Ganz auf der faulen Haut können und wollen wir dann in der kalten Jahreszeit auch nicht liegen. Neben den inhaltlichen Anpassungen haben wir uns auch eine sportliche Herausforderung gesucht. Mit diesem Impuls sollen sich 2021 die Neujahrvorsätze erfüllen. In regelmäßigen Abständen berichten wir über unsere persönlichen Erfolge und zeigen auch hier, wie einfach es ist, heimische Pflanzen und Kräuter zu nutzen. Bedingt durch ein paar private Umstände beginnt die Herausforderung nun erst Ende Februar. Einen kleinen Vorgeschmack hat es bereits auf Instagram mit dem Eiweiß-Shake und der Sportcreme gegeben.

Hier gibt's weitere Impulse:

Erzähl das weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code